Bootstour auf dem Rhein

Ein Bekannter hat uns an einem schönen Septembersonntag zu einer Bootstour eingeladen. Um 16:00 Uhr holten wir ihn ab. Es war das ideale Wetter-ein paar Wolken, blauer Himmel, ein bisschen Wind, um die 25 Grad-ideal zum Schippern. Er schnappte sein Motorboot, und wir fuhren nach Nordheim. Wir sind noch nie mit so einem Ding gefahren, außer mal mit einem größeren Ausflugsschiff, bei dem du keine Geschwindigkeit merkst. Schon allein das Boot ins Wasser zu lassen-das Auto war mit den Rädern schon im Wasser, dann in das Boot zu steigen-das war schon ein Erlebnis. Ich muss zugeben, dass ich mächtigen Respekt vor tieferen Gewässern habe. Früher, als ich noch jung war, da bin ich sehr ungerne über Brücken gelaufen. Aber mit dem Alter bin ich mutiger geworden. Wir waren zu viert. Ich und unserer Sohn waren hinten, Stephan und mein Mann vorne. Ich dachte jeden Moment könnte das Boot untergehen, so tief war der Flitzer im Wasser. Wir starteten-unser Ziel war der Eicher See in Gernsheim. Wir fuhren insgesamt ca. 2 Stunden und über 30 Kilometer. Es war sehr schön mal die Landschaft vom Wasser aus zu sehen. Leider war auf dem Rhein viel los-viele Schiffe-starke Wellen, da hebte das Motorboot

schon mächtig ab, mir wurde ein bisschen schwindelig und ein paar blaue Flecken hab ich auch abbekommen, aber das war nicht so schlimm. Meine Kamera war natürlich auch dabei. Wir sind so im Durchschnitt 35km/h gefahren. Mir kam es auf jeden Fall schneller vor. Dann sind wir an den See gekommen, da hast du gemeint, du bist im Urlaub. Rund um den See gibt es Wochenendhäuschen in allen Formen und Farben, Boote, Jetskis, Tretboote, Stege, mitten im See eine Fontäne-sehr schön. Wir sind langsam getuckert und haben diesen Ausflug sehr genossen. Unser Sohn wollte auf einmal ein Boot, ein Häuschen und dort wohnen. Schon oft waren wir am Rhein und haben die Boote beobachtet und immer gedacht-wie toll es doch mal wäre mit einem Motorboot den Rhein zu erkunden. Gerade, weil man das noch nicht gemacht hat, war dieses Erlebnis einmalig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Volker Hoff (Mittwoch, 15 September 2010 22:24)

    Hallo Jeanette,
    nach längerer Zeit bin ich mal wieder auf deiner HP! Deine Blogs sind sehr interessant. Das Foto mit den vielen Häusern am Wasser gefällt mir besonders gut!
    Werde deine Blogs jetzt regelmäßig lesen!
    Liebe Grüße
    Volker

  • #2

    Rolf (Donnerstag, 16 September 2010 21:37)

    Hallo Jeanette,
    klasse was Du erlebt hast, das würde ich auch gleich mitmachen.Danke fürs Zeigen der Fotos, kommen noch mehr?
    Liebe Grüße
    Rolf

Neue Makrobilder

Ihr findet mich auch in

Facebook:

 

   

Osho-Meditationen und

Osho-Meditations-Musik

Hier:


Feste und Veranstaltungen in Hessen.

 

http://www.veranstaltung-hessen.de/

 

Hier ein paar Ansichten von Andreas Popp zur Lage der Ökologie, Ökonomie und Politik unserer Welt. Ich finde seine Ansichten und Ideen sehr interessant, und er motiviert mich über etliches in unserem System nachzudenken, aufzuwachen und endlich Eigenverantwortung zu übernehmen.

NABU Bürstadt

 

http://www.nabu-buerstadt.de

NABU Lampertheim

 

http://www.nabu-

 

Naturschutzzentrum Bensheim

 

http://www.naturschutzzentrum

Fotolexikon 

 

http://www.digitalkamera.de

Nachrichten

Vogelstimmenquiz

 

http://www.nabu.de/voegel/

portrait/quiz.html